Himmelsflüge – orgastisches Erleben

Zervix Meditation

 

 

Freitag, 24. Februar 2023
für Anfänger/innen und Fortgeschrittene
Mit: Dr. Stefanie Rinke
Zeiten:
17.00 Uhr bis 22.00 Uhr, Einlass: 16.30 Uhr
Preis: 55 Euro pro Person, Geringverdienende 45 Euro, Unterstützende 65 Euro
Ort: Institut für Körperforschung und sexuelle Kultur (IKSK), Holzmarkt 25, Haus 2/4. Etage, 10243 Berlin
Gruppe: Bis zu 10 Paare. Personen, die sich nicht als Paar anmelden, werden von mir an einen achtsamen Partner oder eine Partnerin vermittelt. Oder sie finden jemanden in eigener Initiative und melden sich zusammen an. Auf der Veranstaltung wird es Frau – Mann und Frau – Frau Paare geben.
Inhalte u.a.: Vortrag zur Zervix und zum zervikalen Orgasmus, Demonstration zum Ablauf der Berührungen, Durchführung der Zervix Meditation als Achtsamkeitstraining und Sensibilisierung der Zervix

Der Gebärmutterhals (Zervix) mit dem Muttermund kann über die Vagina ertastet werden, ein knorpeliges, härteres Gewebe, meist mit wenig Sensibilität – zu Beginn. Dennoch lohnt es sich, hier sanft zu berühren, denn die Zervix bringt dich mit dir selbst in Kontakt und offenbart dir ein tiefes und häufig intensives Fühlen. Sie verbindet als das zentrale Fortpflanzungsorgan mit existentiellen Fragen zu Leben und Geburt.
Durch das Berühren der Zervix und das längere Halten des Muttermundes nimmst du direkten Kontakt zur Urkraft des Weiblichen, zur Schöpfung und dem ewigen Kreislauf des Lebens auf. Das gilt für die Empfangenden und Gebenden dieser Berührung gleichermaßen. Es kann eine angenehme körperliche Schwere entstehen. In der Zervix liegt eine Kraft der tiefen Entspannung, und diese wollen wir aufkommen lassen. Es können sich in dir Blockaden zeigen und lösen, Glücks- und Lustgefühle dürfen entstehen sowie auch Gefühle von Trauer, alten Verletzungen oder ähnlichem, die gesehen werden und abfließen dürfen. Hierbei kann sich Ungeahntes öffnen: Gefühle, Wünsche, Erinnerungsbilder, Freude, inneres Wissen, Zugang zur Urquelle etc., und es kann ein meditativer Zustand entstehen. In diesem Raum der Offenheit kannst du dich mit dir selbst und dem Leben verbinden.

Bitte mitbringen:

Empfangende: Ritualtuch oder Laken ohne Gummizug, Lunghi oder großes Tuch zum Umbinden, Massageöl, Gleitgel

Die gebende Person trägt bequeme Kleidung oder ein Tuch zum Umbinden (Lunghi)

Allgemeine Infos zu meinen Workshops hier

Ort & Anmeldung

 

Institut für Körperforschung und sexuelle Kultur (IKSK)

Holzmarkt 25, Haus 2/4. Etage, 10243 Berlin

Rückfragen und Anmeldung:

Stefanie

Tel.: +49 1525 3639331

Email: rinkestef@gmail.com

Termin & Preis

 

Freitag, 24.02.2023, 17.00-22.00 Uhr
Bitte erscheint eine halbe Stunde vor Beginn, um 16.30 Uhr.

55 Euro (Geringverdienende 45 Euro, Unterstützende 65 Euro)

Vorabüberweisung auf folgendes Konto
Henriette Stefanie Rinke

IBAN DE03 1204 0000 0101 4661 00